Startseite > Veranstaltung > Januar 2009 - Deutsch-Französischer Abend

Januar 2009 - Deutsch-Französischer Abend

Donnerstag 1. Januar 2009

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [français]

Das Partnerschaftskomitee veranstaltete am 23.1.09 den ersten deutsch-französischen Abend. Wir freuen uns, dass viele Gäste die Feier besuchten und empfingen sie mit dem typischen Aperitif „Kir breton“, selbstgemachten Crepes von unserem französischen Mitbürger Pierre Baudet und Käsespiessen.

Nach der Begrüßung durch unseren ersten Vorsitzenden Dr. Richard Seitz eröffnete Stefan Mützel den Abend. Mit einer Bildershow über die letzte Fahrt nach Montauban im August letzten Jahres gab er launig einige Eindrücke wieder, die Begrüßung durch den Chor der Senioren, den imposanten Feierabend zwecks des 20-jährigen Bestehens, Ausflüge, private Veranstaltungen mit unseren französischen Freunden und letztlich die Verabschiedung.

Helmar Loos, Vorstand der Maintaler Blaskapelle führte danach mit einer Präsentation über die Entstehung und das Wachsen der Partnerschaft durch das Programm.

In der folgenden Pause stärkten wir uns alle am französischen Buffet mit Käse- und Salamischnitten, Baguette mit gesalzener Butter und den „Galettes-des-Rois“, dem Drei-Königskuchen. In der Bretagne wird am Drei-Königstag ein spezieller Kuchen, der „Galettes-des-Rois“ gereicht. In diesem ist eine kleine Porzellanfigur eingebacken. Derjenige, der die Figur in seinem Kuchenstück findet wird zum König gekrönt. Auch auf unserer Feier fand sich schnell ein König...

Anschließend brachte unsere Reiseleiterin der letzten Fahrt nach Montauban, Melissa Hofmann, einen Überblick über Frankreich, die Bretagne und speziell Montauban in Bezug auf Geographie, Wirtschaft und Bevölkerungsentwicklung.

Den offiziellen Teil des Abends beschloss unsere dritte Vorsitzende Véronique Neldner mit einem Ausblick über Ihr Engagement in den Kindergärten. Zum Ausklang folgte der gesellige Teil des Abends, mit französischen Wasser und Wein.

SPIP | Skelett | | Sitemap | Aktivitäten verfolgen RSS 2.0